Vorträge Pfarrer im Ruhestand Volker Zuber

PDF / ePub

In der Grünen Scheune referiert Volker Zuber

Mit heiterer Gelassenheit öffnet Volker Zuber den Vorhang zu einem Tabu: Am Montag, 26. November 2018 um 19.30 Uhr referiert der Pfarrer im Ruhestand in der Grünen Scheune am Kirchenplatz 7 zum Thema „Die Mystik des Todes. Vom Sinn des Unabänderlichen.“ Welchen versteckten Sinn hat der Tod? Wie geht die Gesellschaft mit dem Sterben um? Was hat die Religion zur Endlichkeit und Unendlichkeit zu sagen? Nach Antworten auf diese Fragen stellt Volker Zuber zum Schluss seine eigene Kunst vor, die Kunst des Lebens und des Sterbens.

Der Friedhof: Ein Ort, um sich an Tote zu erinnern. Hier der Friedhof in Möhrendorf im Landkreis Erlangen-Höchstadt.

Am Montag, 23. April 2018, 19.30 Uhr, hat Volker Zuber einen Vortrag zum Thema Ehrlich glauben — ein Versuch in einer nüchternen Wirklichkeit gehalten.

Volker Zuber referiert seit über 30 Jahren im Fürther Gemeindezentrum St. Michael — hier im April 2015 und im Februar 2016 zum Schlusspunkt.

Volker Zuber setzt einen Schlusspunkt und zog ein Resümee.

Themen Volker Zuber 2017

Am 26. Oktober 2015 ist der Offene Vortrags- und Diskussionsabend St. Michael letztmals in der bisherigen Form gestartet. Pfarrer Volker Zuber, der die Reihe begründet hatte, ging am 5. Mai 2016 in den Ruhestand. „Es ist ein Phänomen, dass die Vortragsreihe über 30 Jahre funktioniert hat. In all den Jahren hat sich kein Vortrag wiederholt.“, erinnert er sich.

Themen Volker Zuber 2016
Themen Volker Zuber 2015

Die Menschen strömen in die St.-Michaels-Pfarrscheune am Kirchenplatz 7. „Nehmen Sie sich Getränke, es ist alles frei“, bittet Pfarrer Volker Zuber und lächelt. Die Zuschauer
blicken auf das Rednerpult und warten auf den Beginn des Vortrags…- Dieses Szenario passiert im November 2013 und von Januar bis April 2014 an jedem letzten Montag des Monats. Die Vorträge beginnen zukünftig um 19:30 Uhr, nicht wie bisher 20 Uhr. An sie schließt sich eine Diskussion zwischen Publikum und Referent an.

Themen Volker Zuber 2014

Einen langen Bart tragen, im Lehnstuhl sitzen und abgeschottet von der Welt über Büchern studieren, ist für Volker Zuber, Pfarrer von St. Michael, nicht ganz das Ideal: Der Beauftragte für Weltanschauungsfragen bringt zum 27. Mal seine Vorträge über Fragen des Lebens an Frau und Mann.

Das tut er von Oktober 2013 bis 28. April 2014, wobei die Vorträge im Dezember pausieren. An jedem letzten Montag im Monat (Ausnahme hiervon: 18. März) kommen Sinnsuchende um 20 Uhr bei freiem Eintritt in St. Michaels Pfarrscheune am Kirchenplatz 7. Nach dem Vortrag von Volker Zuber oder Gastreferenten diskutieren die Vortragenden Fragen und Anmerkungen mit dem Publikum.

Themen Volker Zuber 2013

In St. Michael hat Pfarrer Volker Zuber die 26. Folge seiner Vortrags- und Diskussionsreihe organisiert. Viele Vorträge hält Zuber selbst, einen von ihnen übernimmt Pfarrer Hans-Detlev Roth, und den Abschluss macht Oberbürgermeister Dr. Thomas Jung. Zuber versichert, dass jeder etwas Neues lernen kann, „weil die Welt sich weiterdreht. Sonst kämen keine 80, sondern höchstens 8 Leute zu den Abenden.“

Themen Volker Zuber 2012
Themen Volker Zuber 2011

Warum ist die Vortragsreihe so erfolgreich? Pfarrer Zuber möchte möglichst alle Menschen ansprechen. Das tut er mit Worten, Bildern und Gedanken, die jeder verstehen kann. Ganz wichtig dabei: „Die Qualität des Gesagten darf keine Einbußen erleben,“ fügt er hinzu.