Schlagwort: Soziologie

Philosophische Gedanken über die Stille

Authentisch werden und sich selbst begegnen

 

Brennende Kerzen können dabei helfen, still zu werden. Im Bild die Kapalle der Evangelichen Studierendengemeinde Erlangen im Jahr 2014. Bild: Balcerowski

Brennende Kerzen können dabei helfen, still zu werden. Im Bild die Osterkerze 2014 der Evangelichen Studierendengemeinde Erlangen.

Stille. Still werden. Wir wollen still werden vor Gott. Der Wert der Stille lässt an mit Kerzen erleuchtete Kirchen, Meditation oder Einsamkeit denken. Aber wie still ist die Stille wirklich?

Weiterlesen

Seine Endlichkeit begreifen

Ein Kommentar über die Leistungsgesellschaft

 

Ein schwarzer Mann mit Koffer, der auf dem Rücken einen Schlüssel wie der einer Spieluhr hat.

Leistungsdruck — zieht der den Menschen wie eine Spieluhr auf? Bild: ©  creatiffiti / Fotolia

Haben Sie kurz Zeit, schnell diesen Artikel zu lesen? Die Hektik der Gesellschaft schlägt sich schon in der Sprache nieder. Die Leistungsgesellschaft fordert bessere Arbeit mit weniger Arbeitskräften in kürzerer Zeit. So ist es kein Wunder, dass nicht erst in der Grundschule Kinder anfangen, den Druck zu spüren.

Immer mehr leisten zu wollen, kann zur Sucht werden. Der Glaube an ein besseres Leben durch Leistung ist ein Aberglaube, denn meist profitieren diejenigen, die sowieso schon sehr reich sind. Die eigenen Bedürfnisse sind die eigenen Grenzen. Entspannung wie Kurzmeditationen sind Mittel zum Zweck, schnell wieder arbeiten zu können. Wie lange wird der Körper sich betrügen lassen?
Weiterlesen