2 Kommentare

  1. „Weil ich erst fühle, was ich möchte, als ich nicht mehr weiß, was ich sagte“ – mündet nahtlos in Erfahrungen, die ich kenne…

    • Sebastian Nachdenker

      Vielen Dank. Es freut mich, wenn das Gedicht dir aus der Seele spricht. Ich wünsche Dir Begegnungen, bei denen der andere einen zweiten Blick wagt.

Einen Kommentar verfassen